auf Bühne und Leinwand

Küchenjunge Cyrano de Bergerac

Wer denkt bei Cyrano de Bergerac nicht sofort an Gérard Depardieu? An Mantel und Degen? Da hat es eine Inszenierung auf der Bühne naturgemäß schwer. Im Schauspielhaus Hamburg lässt Regisseur Dominique Pitoiset das berühmte Versdrama in einer modernen Großküche spielen. Und so fechten, kämpfen, flirten und lieben die Schauspieler zwischen Töpfen und scharfen Messern. Zugegeben:… Weiterlesen Küchenjunge Cyrano de Bergerac

Gefundenes

Fukushima, ein Jahr danach – Themenreihe auf Arte

Am 11. März 2012 jähren sich die Katastrophen in Japan zum ersten Mal – Erdbeben, Tsumani und der Atom-GAU von Fukushima. Arte sendet zu diesem Anlass unter anderem die Reportage Fukushima – Die Wahrheit hinter dem Super-GAU. Experten erläutern anhand von Fotos und Strahlenmessungen, was in dem Kernkraftwerk tatsächlich passiert ist, Journalisten recherchieren, wie hilflos… Weiterlesen Fukushima, ein Jahr danach – Themenreihe auf Arte

auf Bühne und Leinwand

Tod eines Handlungsreisenden im St.-Pauli-Theater

1949 schrieb Arthur Miller sein berühmtestes Stück Tod eines Handlungsreisenden. Es ist erschreckend, wie aktuell es heute, über 60 Jahre später, noch ist. Im St.-Pauli-Theater in Hamburg ist es noch bis zum 25. März 2012 zu sehen. Willy Loman ist über 60 und steht vor den Scherben seines Lebens. In seinem Job als Vertreter hat… Weiterlesen Tod eines Handlungsreisenden im St.-Pauli-Theater

Uncategorized

Das Schweigen meiner Mutter von Lizzie Doron

„Wo ist mein Vater?“ Das fragt die kleine Lizzie sich selbst, ihre Mutter und überhaupt jeden, den sie kennt. Denn im „Viertel“, in dem sich die Shoah-Überlebenden versammeln, ist sie das einzige Kind, das ohne Vater groß wird. Doch jeder schweigt, allen voran Lizzies Mutter. „Was ich will, dass sie weiß, das weiß sie.“, sagt… Weiterlesen Das Schweigen meiner Mutter von Lizzie Doron